Malteser Werke - unser Partner aus der Wohlfahrt

Artikel erstellt am 09.07.2014

Die 1989 gegründeten Malteser Werke mit ihren heute über 1.200 MitarbeiterInnen verantworten im Auftrag von Bundesländern und Kommunen Betreuungseinrichtungen für Migranten und sind in der Jugend-, Familien- und Suchthilfe aktiv. Darüber hinaus engagieren sie sich in der Schulsozialarbeit und sind selbst Träger von Schulen. Im Auftrag des Malteserordens führen sie seit 2008 das ehemalige Benediktinerkloster in Bad Wimpfen als geistliche Bildungsstätte weiter.

Ihr Anliegen ist, Menschen darin zu motivieren und zu unterstützen, ihre eigenen Stärken und Talente zu erkennen, Lebensperspektiven zu entwickeln und Verantwortung für sich selbst zu übernehmen. Das gelingt mit einer zielgerichteten Personalentwicklung und einem von allen MitarbeiterInnen gelebten Qualitätsmanagement, das erstmals 1997 extern zertifiziert wurde. Der Vereinbarkeit von Familie und Beruf schenken sie besondere Aufmerksamkeit, zudem haben sie sich zu einer nachhaltigen Unternehmensführung verpflichtet. Mehr Informationen zu den Malteser Werken finden sich auch unter www.malteser-werke-ggmbh.de

Ashoka und die Malteser Werke wollen mit PEP gemeinsam junge Sozialunternehmer bei der Professionalisierung ihres gesellschaftlichen Engagements unterstützen und neue Wege finden, um den Bruch von Engagementkarrieren zu verhindern.

Textartikel

Wirkungsschmiede für Teilhabe

Warum trennen so viele Engagierte zwischen Hobb...

FAQs zur Teilhabe Wirkungss...

Eure Fragen - unsere Antworten.  1. Frage: Im ...

Wer hinter PEP steht

Dass Jugendliche viel zur Lösung von gesellscha...

SAP - Der Gründungspartner

Die ersten Stipendiatenjahrgänge und geförderte...

Ashoka Deutschland

Ashoka ist die erste und weltweit führende Orga...

Programm

Infos zu PEP: News. Team. Partner.

Die Ziele von PEP

Wer wir sindAshoka ist die erste und weltweit f...

Nachricht

Klosterbesuch und Wirkungss...

18.02.15: Ein Blogbeitrag mit Einblicken zum zum ersten W...